Kopfbild: Danglar:reloaded
"... doch gab es jene, die unzufrieden waren mit der Weisheit des Falghaten. Sie erkannten nicht das Opfer, das die Sünder ihres Weges auf sich genommen hatten, und entehrten es durch Zorn und Rachsucht. Sie entzogen sich dem Urteil, und sie wandten sich der Gewalt und der Zerstörung zu. Ihr höchstes Ziel war nicht weniger als die Vernichtung des Reiches und die Wiedererstehung des Toten Herzens von Danglar ..."
Aus dem Buch der Erinnerung

Zurück zur Kategorieübersicht

-image-Die Unlebenden

Krajgoj von Danglar mit seiner LeibgardeEin Überbleibsel der Schlacht gegen den ersten Missionar und der Grund für die allgemeine Unbeliebtheit der Magier in Danglar:
Als der Waldfürst unter Führung des ersten Missionars das Land zu überrennen drohte, erhoben die Magier als letzte Rettung Kracgoj, den ersten Falgathen, von den Toten. Mit seinem Heer von Unlebenden besiegte er den Missionar und zerfiel wieder zu Asche, doch ein Fluch bindet ihn an den Waldfürsten: Sobald ein neuer Missionar erscheint, ersteht auch der untote Herrscher von Neuem - und er hat inzwischen eigene Pläne.
Nach der Niederlage des zweiten Missionars gibt es zur Zeit jedoch keine Unlebenden in Danglar.
… oder?

tagged